Home

HANIEL ALS FAMILY-EQUITY-INVESTOR

Wir
entwickeln

Unter-
nehmen

Als Family-Equity-Unternehmen gestaltet Haniel ein Portfolio mit marktführenden Unternehmen. Dabei gilt: Wir vereinen die Professionalität eines Private-Equity-Investors mit dem Werteverständnis eines Familienunternehmens.

Haniel hat es sich zum Ziel gesetzt, das Portfolio auf bis zu zehn Beteiligungen zu ergänzen. In Frage kommen nur solche Investments, die zum Unternehmen und den gelebten Werten passen. Ein Investitionsfilter dient dazu, die potenziellen Geschäftsmodelle dahingehend zu prüfen, inwieweit sie einen Beitrag zur Diversifikation des Haniel-Portfolios leisten, nachhaltig und zukunftsfähig sind sowie einen angemessenen Wertbeitrag erzielen. Unser Ziel ist es, Unternehmen zu finden, die sich mit unserer Hilfe zu Marktführern entwickeln können.

Wir unterstützen unsere Beteiligungen bei ihrem Wachstum. Dabei arbeiten wir nicht mit Blaupausen, sondern finden für jeden Geschäftsbereich einen individuellen Weg. Wir analysieren genau, in welchem Stadium des Wachstums sich das Unternehmen derzeit befindet und identifizieren die strategischen Kernthemen. Beteiligungen auf einem dynamischen Wachstumspfad erhalten beispielsweise Unterstützung durch Investitionskapital und Know-how in Sachen Finanzierung, Corporate Governance oder HR. Firmen mit einem hohen Reifegrad können wir darüber hinaus gezielten Mehrwert etwa im Hinblick auf den Digitalen Wandel bieten.

Geschäftsbereiche und Finanzbeteiligungen

Das Haniel-Portfolio

im Überblick

Als Investmentholding in Familienhand gestaltet Haniel seit 1756 aktiv ein Portfolio mit zukunftsorientierten Geschäftsmodellen und entwickelt Marktführer. Das Portfolio von Haniel besteht aus den folgenden sechs Geschäftsbereichen und zwei Finanzbeteiligungen:
(Stand: 30.06.2019)

Geschäftsbereich

bekaertdeslee

100%

Beteiligung

BekaertDeslee ist ein weltweit führender Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von gewebten und gestrickten Stoffen für Matratzenbezüge sowie fertig konfektionierte Matratzenhüllen.

Geschäftsbereich

cws

82,19%

Beteiligung

CWS ist einer der international führenden Serviceanbieter von Hygiene- und Berufskleidungslösungen.

Geschäftsbereich

elg

100%

Beteiligung

ELG ist ein weltweit führendes Unternehmen für Handel, Aufbereitung und Recycling von Rohstoffen für die Edelstahlindustrie sowie Hochleistungswerkstoffen wie Superlegierungen, Titan und Karbonfasern.

Geschäftsbereich

Optimar

100%

Beteiligung

Optimar ist ein weltweit führendes Unternehmen für automatisierte Fisch-Verarbeitungssysteme zur Nutzung auf Schiffen, an Land und für Aquakulturen.

Geschäftsbereich

Rovema

100%

Beteiligung

ROVEMA ist ein international führender Hersteller von Verpackungsmaschinen und
-anlagen für die unterschiedlichsten Produkte und Anwendungsbereiche.

Geschäftsbereich

TAKKT

50,25%

Beteiligung

TAKKT bündelt ein Portfolio von B2B-Spezialversandhändlern für Geschäftsausstattung in Europa und Nordamerika in einem Unternehmen.

Finanzbeteiligung

ceconomy

22,71%

Beteiligung

CECONOMY ist die führende europäische Plattform für Unternehmen, Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics.

Finanzbeteiligung

metro

15,20%

Beteiligung

METRO ist ein führender internationaler Spezialist für den Groß- und Lebensmittelhandel.

Investmentstrategie

was wir suchen

und wie wir es finden

Haniel verfügt über 1,3 Milliarden Euro für den weiteren Portfolioausbau (Stand 30.06.2019). Welche Unternehmen in die Auswahl kommen, bestimmen klare Kriterien: Der Beitrag zur weiteren Diversifikation des Portfolios spielt genauso eine Rolle wie Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeitsorientierung. Ulrich Dickel, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für die Unternehmensentwicklung, erläutert, welche Unternehmen Haniel sucht, wie der Weg zu einer neuen Beteiligung aussieht und welche Rolle der Familienhintergrund bei Haniel, aber auch bei potenziellen neuen Beteiligungen spielt. Klarheit über Investment-Kriterien wie Entwicklungsperspektiven ist dabei essenziell.

Ulrich Dickel

Mitglied der Geschäftsleitung, Unternehmensentwicklung

Wir sind als Investor besonders. Es geht uns um langfristige Entwicklung und Wertsteigerung mit gezielten Angeboten für unsere Beteiligungen – von Finanzierung, Expertise in M & A, über unsere eigene Digitaleinheit Schacht One, bis hin zur Haniel Akademie für Fortbildungen. Diese Entwicklungsperspektive ist gerade für Familienunternehmer, die ihr Lebenswerk in guten Händen wissen wollen, attraktiv. Uns ist es wichtig, dass eine klare Mehrheitsposition erreichbar ist – entweder direkt oder perspektivisch.“

Erfolgreiche Integration

Mammutprojekt

Integration

Seit 2017 ist CWS neben dem laufenden Geschäft darauf fokussiert, die erworbenen Aktivitäten von Rentokil Initial zu integrieren. 2018 hat Haniels größter Geschäftsbereich die Zusammenführung erfolgreich vorangetrieben und wichtige Meilensteine erreicht. Dazu gehörte die Ausrichtung in zwei Divisionen: „Hygiene Solutions“ mit Lösungsangeboten für Waschraumhygiene und Schmutzfangmatten sowie „Textile Solutions“ mit dem Leistungsspektrum Berufs- und Schutzkleidung sowie Reinraum. Was sich genau geändert hat und wie die Mitarbeiter das Mammutprojekt der Initial-Integration empfanden lesen Sie im Online-Geschäftsbericht 2018: haniel-2018.corporate-report.net ▸


jüngste Akquisitionen

Maßanzüge für

Maschinenbau

Seit Ende 2017 gehören ROVEMA und Optimar zum Portfolio. Die jüngsten Akquisitionen Haniels haben entscheidende Gemeinsamkeiten: Beide stellen Maschinen und Anlagen her und beide sind wesentlich kleiner als die anderen Geschäftsbereiche. Die Mitarbeiter von ROVEMA und Optimar haben viel geleistet – und beschreiben nachfolgend wie sie die Übernahme empfanden.

Rovema

Pole Position für ROVEMA, führender Hersteller von Verpackungsmaschinen und -anlagen

ROVEMA ist ein international führender Hersteller von Verpackungsmaschinen und -anlagen für unterschiedlichste Produkte und Anwendungsbereiche insbesondere im Lebensmittelbereich.

Nadja Richter

Marketing und Kommunikation ROVEMA

Durch Haniel habe ich viele neue Kolleginnen und Kollegen im Bereich Marketing und Kommunikation dazu gewonnen – eine große Bereicherung für meine tägliche Arbeit. Als KMU mit rund 650 Mitarbeitern weltweit konnte ich von vielen Möglichkeiten, die mir das Haniel-Netzwerk bietet, bisher nur träumen.

Ralf Buch

CFO ROVEMA

Mit unserem Hallenneubau werden wir nicht nur mehr Platz für die Endmontage unserer Maschinen zur Verfügung haben, wir werden auch verschiedene Fertigungsoptimierungen im Bereich des Materialflusses durchführen. ROVEMA ist über viele Jahre schnell und stark gewachsen, nun müssen auch Prozesse überdacht und angepasst werden. Ich freue mich, mit Haniel als erfahrenen Partner diese Entwicklungen und Optimierungen voran zu treiben und so unser Unternehmen langfristig zukunftssicher zu machen.

Roland Kuhn

Vice President Sales ROVEMA

Unsere Verpackungsmaschinen sind ausgelegt auf eine Nutzungsdauer von bis zu 30 Jahren. Mit unserem umfassenden Service- und Ersatzteilkonzept stellen wir eine optimale Produktionseffizienz und Maschinenverfügbarkeit sicher – über die gesamte Einsatzzeit. Diese langfristige Ausrichtung passt perfekt zum nachhaltigen Ansatz des Family-Equity-Ansatzes von Haniel. Ich freue mich, unser Dienstleistungskonzept zukünftig weiter wachsen zu sehen – mit Leidenschaft für unseren Kunden.

Optimar

Weltweit führend und auf Schiffen, an Land und für Aquakulturen im Einsatz – automatisierte Fisch-Verarbeitungssysteme von Optimar

Optimar ist eines der weltweit führenden Unternehmen für automatisierte Fisch-Verarbeitungssysteme. Das Unternehmen produziert und installiert Lösungen zur Nutzung auf Schiffen, an Land und für Aquakulturen.

Roy Uggedal

Union representative Optimar

Ich habe das Gefühl, dass das Unternehmen als Teil von Haniel besser gegen vorübergehende Umsatzrückgänge oder finanzielle Probleme gewappnet ist. Darüber hinaus kann Optimar dank der Unterstützung von Haniel leichter kostenintensive und notwendige Anpassungen vornehmen. Ich sehe auch die Möglichkeit, dass Optimar zur Weiterentwicklung und Erschließung neuer Geschäftsfelder auf die Erfahrung und das Netzwerk von Haniel zurückgreift. Außerdem bin ich jetzt der Ansicht, dass Haniel als Eigentümer Veränderungen und Verbesserungen fördert, die in unseren Abteilungen in Norwegen dringend erforderlich waren und ohne die Unterstützung von Haniel eventuell nicht in diesem Umfang möglich gewesen wären. In Optimar steckt großes Potenzial, das unter der Eigentümerschaft von Haniel besser genutzt werden kann.

Bjørnar Vik

R&D Design Manager Optimar

Auch 2019 dürfte ein arbeitsreiches Jahr werden, in dem uns viele spannende Entwicklungen bei unseren Produkten und für das gesamte Unternehmen erwarten. Optimar ist in den vergangenen Jahren relativ stark gewachsen. Jetzt ist vielleicht der Zeitpunkt gekommen, an dem wir innehalten und die Qualität dieses Wachstums festigen können. Dies wird uns dabei helfen, ein herausragendes Kundenerlebnis sicherzustellen und gleichzeitig profitabel zu wirtschaften. Nach meinem Wissen hat Haniel ähnliche Ziele und verfügt über Pläne und Erfahrungen, die uns den Weg dorthin weisen. Haniel wird gemeinsam mit uns an der Entwicklung neuer Methoden und Werkzeuge arbeiten und ihre Einführung begleiten.

Vebjørn Erstad

Finance Manager Optimar

Mit Haniel haben wir einen Eigentümer gefunden, der entschlossen ist, ein starkes Unternehmen und eine tragfähige Organisation aufzubauen, um weiteres Wachstum zu erzielen. Haniel bündelt eine hohe Fachkompetenz, von der wir bereits in vielen Bereichen profitieren. Dieser Vorteil wird sich noch verstärken, je länger wir zusammenarbeiten.


Tore Valderhaug

Active Chairman Optimar

Haniel und Optimar teilen einen Großteil ihrer Werte: Integrität, Offenheit, Transparenz und gute Zusammenarbeit. Und beide wollen, dass Optimar gut für die Zukunft aufgestellt ist.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Tore Valderhaug im Video-Interview!